Home

Seite:

2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001

Bericht:

Simmeringer Haidelauf  Jahreshauptversammlung  Eisbär 2  Hallenmeisterschaften  NÖ-Crossmeisterschaften  Öst-Crossmeisterschaften  48h-Brünn  Pillichsdorf  Wien-Energie HM  Bisamberger Nachtlauf  Bratislava Halbmarathon  Weltmeistertraining  Weltmeistertraining (2. Folge)  Gänserndorf  Straßenmeisterschaften  Läuferzehnkampf  Wien Marathon  Eisenstadt-Halbmarathon  Meisterschaftsbilder  Prag-Marathon  Bankenlauf  Schwechater Vereinscup  Matzner Straßenlauf  Sportfest Koblenz  Deutsch Wagram HM  Frauenlauf  Brigittenauer Bezirkslauf  Wr. Meisterschaften  Pielachtal  Regensburger Triumph  Midnightsunmarathon  FH-Open 2007  Sonnwendlauf  Donauparklauf  Zistersdorf  Wr. Masters-Meisterschaften  Heusden-Zolder (BEL)  Erkrath (D)  Mistelbach  Hohenau  Minigolf  Neusiedler Windradllauf  Großkruter Kellerberglauf  Businessrun  Staffelmeisterschaften  Sophienalpenduathlon  Wachaumarathon  Berglaufweltmeisterschaft  Kammersteiner Berglauf  3-Länder-Halbmarathon  Strasshofer Herbstlauf  Andrea in Indien  Wienerwaldlauf  LCC-Marathon  New York-Marathon  Donauturmlauf  Er&Sie-Lauf  Wr. Crossmeisterschaften  Taiwanfotos  Mödlinger Adventlauf  Kolsassberg-Run  Klosterneuburger Adventlauf  Silvesterlauf  Silvesterlauf Peuerbach  Gesammelte Ergebnisse 

Gänserndorfer Ganslstadtlauf 15.4.

Gewohnt großartige Hasenleistungen gab es in Gänserndorf. Bei traumhaftem Wetter waren 6 hasen am Start, leider keine Häsin, wodurch in der Teamwertung keine Topplatzierung möglich war.
Großartigster Hase war natürlich Manuel, der erstmals in seiner Laufkarriere einen Lauf gewann, wobei er mit einem fulminantem letzen Kilometer alle Gegner niedersprintete.
Spitzenmäßiger 8. wurde Thomas was den 2. Platz in der M40 bedeutet.
Ausnahmsweise ein wenig weiter abgeschlagen Robert, aber als Gesamtdreizehnter immerhin noch als Dritter am M35-Stockerl.
Severin ist der nächste Hase im Ziel, auch seine Leistung bedeutet den dritten Stockerlplatz.
Den gleichen erreicht Erwin in seiner M50-Klasse.
Schließlich noch Alfred, der sich einen Siegerpokal für die größte Verbesserung gegenüber dem Vorjahr verdient hätte: ganze 1:31 besser als 2006. Alle Achtung.
1. Manuel Zankl 16:28
8. Thomas Schönauer 17:17
13. Robert Wagner 18:17
32. Severin Rettensteiner 19:14
36. Erwin Hasenleithner 19:20
99. Alfred Jurinka 22:58
ein Teil des Hasenteams und schon.. ..geht´s wieder mal los
ver- -schie- dene..
..Ziel- -durch- -läu-
-fe Manuel schon im Ziel Thomas..
..auch schon da Robert nicht ganz so frisch
Severin distanziert.. ..Erwin im Finish Robert
noch immer nicht ganz frisch der flotte Alfred.. ..auch schon da
einer unserer Fotografen, der zweite ist Martina MJu M20
M35 M40 M50
alle Klassensieger Erwin kann endlich einmal Rudi schlagen
Pokalparade Siegesfeier mit Vizemeisterin
Gewohnt viele tolle Fotos bei Johann Newetschny