Home

Seite:

2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001

Bericht:

Simmeringer Haidelauf  Jahreshauptversammlung  Eisbär 2  Hallenmeisterschaften  NÖ-Crossmeisterschaften  Öst-Crossmeisterschaften  48h-Brünn  Pillichsdorf  Wien-Energie HM  Bisamberger Nachtlauf  Bratislava Halbmarathon  Weltmeistertraining  Weltmeistertraining (2. Folge)  Gänserndorf  Straßenmeisterschaften  Läuferzehnkampf  Wien Marathon  Eisenstadt-Halbmarathon  Meisterschaftsbilder  Prag-Marathon  Bankenlauf  Schwechater Vereinscup  Matzner Straßenlauf  Sportfest Koblenz  Deutsch Wagram HM  Frauenlauf  Brigittenauer Bezirkslauf  Wr. Meisterschaften  Pielachtal  Regensburger Triumph  Midnightsunmarathon  FH-Open 2007  Sonnwendlauf  Donauparklauf  Zistersdorf  Wr. Masters-Meisterschaften  Heusden-Zolder (BEL)  Erkrath (D)  Mistelbach  Hohenau  Minigolf  Neusiedler Windradllauf  Großkruter Kellerberglauf  Businessrun  Staffelmeisterschaften  Sophienalpenduathlon  Wachaumarathon  Berglaufweltmeisterschaft  Kammersteiner Berglauf  3-Länder-Halbmarathon  Strasshofer Herbstlauf  Andrea in Indien  Wienerwaldlauf  LCC-Marathon  New York-Marathon  Donauturmlauf  Er&Sie-Lauf  Wr. Crossmeisterschaften  Taiwanfotos  Mödlinger Adventlauf  Kolsassberg-Run  Klosterneuburger Adventlauf  Silvesterlauf  Silvesterlauf Peuerbach  Gesammelte Ergebnisse 

Berglaufweltmeisterschaft Ovronnaz/Schweiz 15.9.

Andi berichtet:
Großer Erfolg für Andrea bei der Berglauf World-Trophy in der Schweiz. Obwohl nach ihrer Rückkehr von den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Osaka nur gut 2 Wochen für die Vorbereitung blieben, hat sie den Umstieg von den 3.000m-Hindernis auf den Berglauf in dieser kurzen Zeit geschafft und ein tolles Rennen geliefert!
Diesmal war ein Bergauf - Bergab - Kurs zu bewältigen, ein Umstand, der Andrea ebenfalls nicht entgegenkam, da sie, anders wie einige ihrer Konkurrentinnen, das Bergablaufen kaum trainiert. Und die Strecke hatte es wirklich in sich: 2 Runden à 4 km mit extrem steilen Anstiegen und ebenso steilen Bergabpassagen, zum Teil über Schipisten, z.T. durch den Wald, waren zu bewältigen. Dabei kam es auch zu einigen Stürzen (s. Bild). Schon zu Beginn setzte sich Andrea mit Anna Pichrtova aus Tschechien deutlich vom übrigen Feld ab, die beiden dominierten das Rennen. Nach dem ersten steilen Anstieg hatte Andrea 15 sec Vorsprung herausgelaufen, die Anna Pichrtova auf dem Bergabstück jedoch wieder zur Gänze aufholte und bis ganz unten sogar in einen Vorsprung von ca. 6 - 7 sec. umwandelte. Dabei hatte sie sich in halsbrecherischer Manier den Abhang hinuntergestürzt.
Beim nächsten Anstieg in der 2. Runde konnte Andrea den Rückstand aufholen und lag vor dem Bergabstück nur noch 1 sec hinter Anna. Diese setzte auf dem abschließenden Bergabstück jedoch zu einem unglaublichen Höllenritt talwärts an, dem Andrea nichts mehr entgegensetzen konnte. Zu groß wäre das Risiko eines Sturzes bei diesem Tempo gewesen. Anna schien förmlich zu fliegen. So konnte sie bis zum Ziel einen Vorsprung von ca. 40 sec herauslaufen. Dann aber kam schon Andrea mit weit über 1 min Vorsprung auf die Drittplatzierte ins Ziel.
Silbermedaille und damit Vize-Berglauf-Weltmeisterin 2007!
Die Hasen gratulieren ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!
Etwas traurig stimmt nur der Umstand, dass dieser Erfolg anderswo offenbar unbemerkt geblieben ist. Bisher gab es nämlich von offizieller Seite keinerlei Glückwünsche oder Gratulationen.