Home

Seite:

2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001

Bericht:

Falsche Hasen Open  Wien Marathon  Strasshof  Höhenstraße  New York Marathon  Sie&Er-Lauf  Purbach  Silvesterlauf Wien  Silvesterlauf Linz 
Sie&Er - Lauf

Bericht vom Sie&Er-Lauf

am 11. November

Entgegen allen Ankündigungen waren überraschenderweise doch mehrere Falsche Hasen am Start. Mit einer Ausnahme (Christian und Doris) allerdings ausschließlich mit vereinsfremden PartnerInnen.
Fotos gibt es diesmal leider keine (die Batterie hat den Geist aufgegeben), was immerhin den Vorteil hat, dass die Seite schneller angezeigt wird.

Nun zu den Ergebnissen (sollte ich jemanden übersehen haben, bitte ich ihn/sie sich zu melden; zudem könnte es sein, dass ich die Laufzeiten falsch zugeordnet habe):

Bester Hase wurde erwartungsgemäß Erwin Hasenleithner (14:51), der zusätzlich, zusammen mit seiner pfeilschnellen Partnerin Andrea Hollunder, in der Alterswertung (zusammen 80+ Jahre) den 1. Platz belegte und damit einen weiteren Stockerlplatz zur Falschen Hasen-Ehrenliste hinzufügen konnte. Die Siegertrophäe kann jederzeit im Vereinslokal besichtigt werden. Solltest du jedoch zu faul sein, diesen Weg auf dich zu nehmen, dann klicke hier.
Sensationell schnell Karlheinz Gröchenig (15:37), der nicht zuletzt wegen seiner überaus flotten Partnerin Daniela Kulnik (leider keine Häsin) 29. in 32:45 wurde.
Unser einziges Vereinspaar Christian Lechner (17:23) und Doris Sumereder (22:08) belegte in 39:33 den ausgezeichneten 174. Platz.
Peter Hofer (15:16) hatte mit seiner Partnerin nicht ganz so viel Glück wie Karlheinz und wurde 225. in 40:58.
In der Vereinswertung weit vorne Norbert Wandl (18:08). Er erreichte mit seiner Partnerin Claudia Schmengler (hat zumindest schon einen Anmeldeschein) den 335. Platz in 45:38.
Immer besser wird Margit Saßhofer (21:56), die in 46:43 den 348. Platz belegte.
Sehr erfreulich auch der erste Start von Bettina Scheikl (26:21) für die Falschen Hasen. Sie wurde mit ihrem Partner 375. in 48:55.