Home

Seite:

2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001

Bericht:

Belfast Cross  Jahreshauptversammlung  1. Eisbärlauf  Vienna Indoor Classics  Run for the Whales  Empire-Pressemeldungen  2. Eisbärlauf  Februarwochenende  Crossmeisterschaften  3. Eisbärlauf  Roger und Andi bei der WM  Pillichsdorfer Erfolge  Kremsmünster, Wien, Fischamend  Bratislava  Gänserndorf  Bergtraining unserer Vizestars  Viareggio Zwischenbericht  So trainieren Superstars  Linz Marathon  Sonjas Laufwochenende  Unsere Meisterin auf der Bahn  Der Marathon  Triest Halbmarathon  Cricket Meeting  Falkenstein  Matzner Straßenlauf  Hindernismeisterschaften  Läuferzehnkampf  Berglaufmeisterschaften  100km im Prater  Tattendorfer St. Laurent-Lauf  Memorial Josefa Odlozila  Managementmeile  Frauenlauf  Brigittenauer Bezirkslauf  Deutsch Wagram HM  Kremser Sonnwendlauf  6. Falsche Hasen Open  Baxter-Lauf  Traunsee-Bergmarathon  Marburg mit Hindernissen  Österr. Meisterschaften  Bisamberger Stadtlauf  Pöstlingberglauf  Helsinki Marathon  Radmeisterschaften  Neusiedl/Zaya  Terni (Umbrien)  Großkrut  Businessrun  Sophienalpe  Mistelbach  World Mountain Trophy  Bungee am Donauturm  Wachau  Schneeberglauf  Währinger Volkslauf  Straßenlauf Schönkirchen  Winzerlauf Poysdorf  Strasshofer Herbstlauf  Kahlenberglauf  Peking Marathon  Andis am Hochkar  LCC Marathon  Donauturmlauf  Taiwanturmlauf  New York Marathon  Abenteuer in Afrika  Mödlinger Adventlauf  NÖ-Sportlerinnenwahl  Kolsassberg  Silvesterlauf Peuerbach  Silvesterlauf Vösendorf  Silvesterlauf Wien  Gesammelte Ergebnisse 

Bisamberger Stadtlauf, 5.8.

Bisamberg fest in Hasenpfote

Bericht von Andi Stitz

8 Hasen machten sich am Samstag auf den Weg zum 8. und Wien am nächsten gelegenen Lauf des Weinviertelcups nach Bisamberg. Da dieser Lauf zum allerersten Mal ausgetragen wurde, haben wir alle die Gelegenheit genützt und persönliche Bestzeiten am laufenden Band produziert. Bei fast idealem Laufwetter (leichter Regen, angenehme Temperatur) waren 4 nahezu flache Runden à 2,5 km durch den Ort zu laufen, wobei angesichts der Zeiten leichte Zweifel aufkamen, ob es sich wirklich um "ganze" 10 km handelte. Vielleicht hat der eine oder andere Meter gefehlt, oder es war einfach ein wirklich "schneller 10er". Wie auch immer, um 18 Uhr fiel der Startschuss, Manuel übernahm gleich die Führungsarbeit über die ersten 4,5 km und legte ein ziemlich flottes Tempo vor (3:20 bis 3:25 Mink). Auch Peter und noch 2 oder 3 weitere Läufer waren dabei. Ca. ab km 5 war ich dann vorne und konnte mich zwischen km 6 und 7 ein bisschen absetzen. Da auf dem letzten km der Vorsprung schon halbwegs beruhigend war, konnte ich mich darauf konzentrieren, eine originelle Endzeit anzupeilen, was mir dank chipunterstützter Hunderdstelsekundenzeitmessung mit 33:33,33 auch recht gut gelang!

Hervorragend gelaufen ist Manuel, der nur 22 sec danach als 3. ins Ziel kam, 36 sec später kam als 5. auch schon Peter (was sich übrigens reimt). Mit 38:06 ist Robert, bei dem es nach seinem kleinen Tief der vergangenen Wochen eindeutig aufwärts geht, schon wieder recht zufrieden ("die Lust am Laufen ist wieder da!"), er wird 26. und kommt damit in die Mannschft, die von Damengesamtsiegerin Anita (40:12 und 38. Gesamtrang) komplettiert wird. Karlheinz läuft 43:30 und distanziert damit Andi Hascher, der demnächst mit Falsche-Hasen-Dress den Helsinki-Marathon in Angriff nehmen wird (Alles Gute!), um 3:15 min. Dazwischen schiebt sich noch mit 46:06 Christian, der sich in den Tagen vor dem Lauf mit großem Engagement (Mails, Telefonate) bemüht hat, möglichst viele Hasen zum Start zu bewegen, damit wir uns eine Schlagzeile wie die oben über unserem Bericht erlauben können. Und es war nicht vergebens...!

Fazit: 1., 3. und 5. Gesamtrang; Gesamtsieger bei Herren und Damen und Mannschaftssieg!

Hier die Ergebnisse:

  1. Andreas Stitz        33:33,3
  3. Manuel Zankl         33:56,0
  5. Peter Wundsam        34:32,2
 26. Robert Wagner        38:06,0
 38. Anita Schaller       40:12,8 (Gesamtsiegerin Damen)
 67. Karlheinz Gröchenig  43:30,7
104. Christian Lechner    46:06,2
116. Andreas Hascher      46:45,5

Weitere Fotos: