Home

Seite:

2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001

Bericht:

Simmeringer Haidelauf  Schibergsteiger MS  Jahreshaupversammlung  Mistelbacher Crosslauf  Crosslaufserie Lustenau  2. Eisbärlauf  Laufen hilft  Matzen  Friaul-Marathon  Feuerwehrlauf  Spannberg  Linz Marathon  Wienmarathon  10km Straßenmeisterschaft  Kärnten, Knie und Kiambogo  Salzburg Marathon  6h-Lauf in Gols  Wings for Life  Neudorf  Falkenstein  Frauenlauf  Landstraße  Bergmeisterschaften  Deutsch Wagram  100km Meisterschaft  Kathrinberglauf  Roberts Challenge  Amsterdam  Mönichwald  Telfes-Schlickeralm  Schlickeralm-Telfes  Mistelbach  Holzstraßenlauf  Rio de Janeiro  Wipptal  Neusiedl  Augartenlauf  Red Bull 400  Hornlauf  Stuwerviertellauf  Schilcherlauf  Podersdorf Ironman  Weinstraßenlauf  Babenbergerlauf  Wachau  Bergweltmeisterschaft  Gerasdorf  Alfreds Lauf  Hochfelln  Smarna Gora  Night-Run  Falsche Hasen Open  Strasshofer Herbstlauf  Oktoberlauf  LCC-Halbmarathon  Leopoldi-Lauf  Sie&Er-Lauf  Adventlauf  Hohenauer Crosslauf  Adventlauf Grafenegg  Peuerbach  Silvesterlauf  Gesammelte Ergebnisse 

Triathlon in Mönichwald am 24.7.

Robert berichtet:
Letztes Jahr machte ich in Mönichwald (Steiermark) meinen ersten Triathlonversuch. Da der Kurztriathlon sehr nett organisiert ist, startete ich auch dieses Jahr wieder. Die Strecke des Crosstriathlons: 300 Meter Schwimmen in einem kleinen Badesee - 14,5 km Radfahren - 6,5 km Laufen.
Die Radstrecke besteht aus einem 3,5 km langen intensiven Anstieg, mit mehr als 300 Höhenmetern, dann ist eine 6 km Abfahrt auf Schotter-, Feld- und Wiesenwegen zu bewältigen - Der Rest der Strecke ist flach - Die Laufstrecke ist wellig und auf Feldwegen.

Schwimmen:
Letztes Jahr bewältigte ich die Schwimmstrecke mit Brustschwimmen. Ich war vorm Schwimmen ganz schön aufgeregt. Ich wollte die Strecke jedenfalls mit Kraulen bewältigen. Wegen meiner Erfahrungen beim austria extreme triathlon hatte ich ein ungutes Gefühl und befürchtete in der Masse in Panik zu geraten. Diesesmal wartete ich bis 2/3 des Feldes weg war und kraulte los. Trotz der engen Streckenführung konnte ich beim Kraulen bleiben und war auch 35 sec. schneller als im Vorjahr.

Radfahren:
Da konnte ich mich um ca. 2 Minuten verbessern. Im Bergaufabschnitt überholte ich wieder viele Teilnehmer. Bei der Abfahrt war ich dieses Jahr mutiger. Die Gewitter in der Nacht machten die Strecke teilweise glitschig. Trotzdem konnte ich mich insbesondere wegen meiner mutigeren Fahrweise auf der Radstrecke verbessern.

Laufen:
Das Laufen war zufriedenstellend, mit ähnlicher Zeit wie im Vorjahr. Weil die Wiesenwege sehr glitschig waren, rutschte ich in einer Kurve aus und kam zu Sturz. Da ich aber weich landete, konnte ich zügig weiterlaufen.

Am Ende Stand eine Zeit von 1:17:20 - 2 1/2 Minuten schneller als im Vorjahr. Ergab den 13. Platz unter ca. 60 Einzelstartern bei den Herren. Der Bewerb hat Spaß gemacht und besonders mit dem Schwimmen war ich recht zufrieden.

Mönichwald 2016 1 Mönichwald 2016 2 Mönichwald 2016 3 Mönichwald 2016 4 jquery simple lightboxby VisualLightBox.com v6.1