Home

Seite:

2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001

Bericht:

LCC-Eisbär-Lauf  run run sushi  Australian Open  Der Jüngste schlug zu  FH-Open  Vienna City Marathon  Frauen und Maschen  Lainz  Minigolf  Windradllauf an der Zaya  Businessrun  Andi medial  Rohrberglauf  Höhenstraßentriumph  Strasshof/Nordbahn  LCC-Marathon  Pascal rennt unter 40  Sie&Er  Stufen und HM  Christian is back  Generalversammlung  Der wahre Silvesterlauf  Noch ein Silvesterlauf  Endgültig: Silvesterlauf  Gesammelte Ergebnisse 

Businessrun 4.9.


Falsche Hasen verstärken natürlich auch verschiedene Businessteams.

Zum Beispiel Franz:
Auch heuer nahm ich mit zwei Kolleginnen am Wien Energie Businessrun teil. Das Teilnehmerfeld war gigantisch! An die 7000 LäuferInnen waren am Start. Kein Wunder also, dass dieser Lauf für mich zum Spießrutenlauf wurde. Trotz einiger Behinderungen schaffte ich bei optimalem Laufwetter die 5,9 km in einer Zeit von 25:31 (13,85 km/h; 4:19 mink). Unser Team schaffte den 392. Platz mit einer Gesamtzeit von 1:22:46 (85. Klassenrang in der Kat. mixed) Als nächstes steht mir der Wiener Herbstlauf (Halbmarathon) am 21. September bevor. Wer von euch läuft noch mit?

Oder auch Andreas Hascher, dessen Stiftler IV Team aber offenbar ein Mitglied verlor und nicht in der Mannschaftswertung aufscheint.

Ebenfalls am Start unsere Sponsoren, bei denen vor allem Karin offensichtlich in ein wahres Lauffieber gefallen ist. Ihr Eth / AGB-Shop-Team belegte den 2056. Platz.

Auch Margit war dabei. Hier ihr Bericht:

Lieber Oberhase, zwar hab ich ja dem Laufen mit Zeitmessung abgeschworen, aber in meiner Funktion als "Gesundheitsapostolin" des Normunginstituts hab ich, zur Unterstützung der MitarbeiterInnen, wieder die Laufpatschen samt Chip angelegt. Und siehe da, nach einem lauffreien Sommer, hab ich beim Business Run in 33:24 die Ziellinie erreicht ohne auffallend zu keuchen. Fazit: Radfahren und Bergsteigen machen so fit, da halt ich das bissl Laufen dann auch noch aus! lg, Margit

Rang      Name      Zeit     km-Zeit
  915Andreas Hascher       25:28    4:19
  929 Franz Ulreich      25:31    4:19
4354 Margit Saßhofer       33:24    5:40
4611 Michael Thanhoffer       34:08    5:47
6374 Karin Eichhorn-Thanhoffer       46:20    7:51

Sehr beeindruckend: 3 Sekunden Unterschied sind 14 Plätze.