Home

Seite:

2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001

Bericht:

FH Hallenmeisterschaften  LCC Halbmarathon  10 Meilen in Andlersdorf  Laaer Stadtlauf  Hamburg und Paris   Linz Marathon  Wr 10000m Meisterschaft  Wien Marathon  Falsche Hasen Open  Auersthaler Straßenlauf  Andi am Glockner  Großkruter Kellerberglauf  Jahreshauptversammlung  Sensation!  Alles Roger  Herbstlauf im Weinviertel  Halbmarathon in Portugal  Mistelbacher Stadtlauf  Sie&Er-Lauf  Silvesterlauf 

Falscher Hase erobert die Sportseiten der nationalen Presse


Wie angedroht nahm Andeas Hascher (links im Bild) am 23. Juni erstmals am Glocknerlauf teil.

Bereits acht Marathons in den Beinen teilte er im Interview der Heimat-Wochenzeitung für Kultur und Gesellschaft der Bezirksgemeinden Klosterneuburg, Tulln und Korneuburg mit:

"Als Österreicher solltest du den Glockner schon gesehen haben. Ich war noch nie dort."

Bei seinem "Seitensprung" in die Berge entwickelte Andreas einen Walking-Jogging-Stil:

"In den Kehren kannst laufen, dazwischen geht einem Untrainierten wie mir einfach die Luft aus."

Mit der Zeit von 1:48:44 für die 12,8 km bei einem Höhenunterschied von 1278 m wurde Andreas mit einer "Geschwindigkeit" von 8,49 Mink 828. unter den rund 1200 Klassierten.

Andreas hat natürlich beim Interview seinen Klub nicht vergessen. Und so können wir auf Seite 25 lesen: "Für die nähere Zukunft plant Hascher mit den Falschen Hasen die Teilnahme an einer 24-Stunden Staffel in Wörschach (Steiermark) in einem Monat, so sich eine vierte Person dafür findet."

P.S. Leider konnten wir nur einen Auszug aus der nationalen Presse bringen. Wer noch mehr über Adreas lesen will, sei auf die Niederösterreichischen Nachrichten (27. Woche) auf Seite 42 verwiesen, wo unter dem Titel "Vom Großglockner angezogen" ebenfalls über den Ausflug des "Flachländers", den es in die Berge zog, berichtet wird.