Home

Seite:

2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001

Bericht:

Haidelauf  Erster VCM-Lauf  Erster Eisbärlauf  Guglindoor  Zweiter VCM-Lauf  Hallenmeisterschaften  Jahreshauptversammlung  Zweiter Eisbärlauf  Laufen hilft  Dritter VCM-Lauf  Große Siege bei den Cross  Wien Energie  Halbmarathonmeisterschaften  New York City-HM  6h-Lauf Lassee  Dritter Eisbärlauf  Viareggio  Feuerwehrlauf  Wien Marathon  Linz Marathon  Stadioncenterlauf  Prater-Blütenlauf  Frühlingslauf  Neudorf  Kulm  Riga-Marathon  Frauenlauf  12h-Nachtlauf  Deutsch-Wagram  Radfahren am Berg  Wiener Masters  Bergmeister  Matzner Straßenlauf  Falsche Hasen Open  Rosenarcade Lauf  Gletschermarathon  24h-Benefizlauf Irdning  Bergeuropameisterschaft  Hohenau  Großglockner  Schlickeralmlauf  Reschensee  Sicking  Duathlon Weyer  Engadin  Neusiedl  Kitzbüheler Horn  Großkrut  Achenseelauf  Businessrun  Gaubitsch  Rote Nasen-Lauf  Wachau  Jungfraumarathon  Landstraßer Bezirksamt  Babenbergerlauf  Hernalser Herbstlauf  Berlin Marathon  Jedleseer Lauf  Langenzersdorf  Poysdorf  Strasshof  LCC-Marathon  Trailrunning  Sie&Er-Lauf  Marathon  Leopoldi-Lauf  Palmanova  Benefizlauf  Christkindllauf  Crossmeisterschaften  Mödling  Adventlauf  Klosterneuburg  Kolsassberglauf  Indoor-Halbmarathon  Grafenegg  Zillingdorf  Silvesterlauf  Gesammelte Ergebnisse 

Zweiter VCM Lauf 17.2.

pez berichtet:
VCM Halbmarathon im Prater, optimale Bedingungen, pez.- und Brigitte auf Altersklasse-Stockerlplätzen!

Noch nicht ganz schlüssig ob 14 km oder die klassische Halbmarathondistanz warfen wir zehn Minuten vor dem Start eine Münze: Halbmarathon.
Das Wetter war bestens, "frühlingshaft" in Relation zum ersten heurigen VCM. Die Strecke trocken, die Stimmung der rund 1.000 Teilnehmer dementsprechend fröhlich.
Wie immer gab es natürlich auf den ersten Kilometern durch die vielen Kurzstreckenläufer das bekannte Gedränge. Allerdings hätte da, so etwa in der ersten Kurve, der Ordnerdienst bei den wüst kreuzenden Spaziergängern eingreifen müssen.
pez.- traf in der ersten Runde die Clubkameradin der Falschen Hasen die schnelle Gerda, die ihm bei Kilometer Vier bereits entgegen kam. Chapeau Gerda!
Resultat: Brigitte 1:56:54 und Klassenerste W-60 und pez.- 2:09:56 und damit Dritter in M-65.
Das wurde in der Sportler-Oase mit köstlichem Zwettler gebührend gefeiert.
Nächste Woche planen wir die 28 km beim Eisbär-Cup.

Roger berichtet:
Nachdem ich längere Strecken schon lange nicht mehr gelaufen bin, habe ich kurzfristig beschlossen beim 2. VCM Lauf die 14 km in Angriff zu nehmen. Martin hat das Tempo gemacht, Vorgabe meinerseits war die erste Runde in ca. 40min zu laufen und dann das Tempo versuchen zu halten, die zweite Vorgabe war, zu versuchen vor Gerda, die einen Trainigslauf über 21km bestritt, nach 14 km in Ziel zu kommen. Beide Vorgaben waren sehr hoch gesteckt, denn lange Läufe hatte ich nicht in den Beinen. Martin war ein perfekter Pacemaker und die erste Runde ging gut in 40 min, dann wurden aber die Beine immer schwerer und bei km 11 lief dann Gerda locker an mir vorbei. Die verbleibenden 3km waren schrecklich mühsam und ich wurde immer langsamer, keine Kraft und ich beendete den Lauf in 1:24:26, somit leider ein 6 min Schnitt. Gerda lief weiter und ich ging ihr dann entgegen und habe scheinbar eine Matte berüht und wurde dann auch vom Moderator beim Zieleinlauf erwähnt, wobei ich aber nie in der Nähe des Ziels war. Somit scheine ich in der Halbmarathon Wertung auf, obwohl ich nur 14 km gelaufen bin. Jedenfalls die Motivation ist wieder da und ich laufe nächste Woche wieder 14km und keinen Cricket Crosslauf, hoffentlich etwas schneller.

Sonstige Hasen:

7 km:
69. Josef Preihs 33:59       M-60: 1.
112. Doris Sumereder 38:39       W-40: 3.

14 km:
1. David Schneider 45:21 (3:14mink!)
?. Roger Emmett 1:24:26

Bilder von pez: