Home

Seite:

2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001

Bericht:

Simmering  Unterberg Vertical  Katrin Skitourenlauf  Vertical Up WM  Wien Marathon  Mörbischer Lauftag  Rapidlauf  Röcksee-Thriathlon  Nasego Vertical  Brigittenau  Schafberglauf  Großglockner  Bergmeisterschaften  Falsche Hasen Open  5-fach Triathlon  Malonno  Liesinger Bezirkslauf  Gerasdorfer Stadtlauf  Wachau  Poysdorf  Höhenstraßenlauf  Straßhof  Piesting/Wopfing 

Herbstlauf in Straßhof 12.10.

Robert berichtet:
Motiviert durch den Marathonrekord vom Vormittag machte ich mich auf den Weg nach Straßhof. Ich fühlte mich müde aber dafür war das Wetter ziemlich perfekt.
Straßhof ist ein flacher 10 km Lauf. Ich war gespannt, ob ich mit meinen geringen Laufkilometern dieses Jahr unter 40 min laufen kann. Der Lauf in Poysdorf letzte Woche war vom Gefühl her recht gut und so war ich eigentlich zuversichtlich und hab auch wieder Lust bekommen an Läufen teilzunehmen.
Ich fühlte mich aber von Anfang an recht müde. So war es doch eine Überwindung unter 40 min zu bleiben. Ich schaffte eine Zeit von 39:44 und war damit recht zufrieden. Ich belegte den 2. Platz in meiner Altersklasse. Auch Gerda und Gerda waren am Start.

Ergebnis:
26. Robert Wagner 39:44 (2. M45)
133. Gerda Günzl 52:34
171. Gerda Ecker 59:11

Gerda berichtet:
Wir werden uns wieder an irdische Leistungen gewöhnen müssen“ schrieb ein Lauffreund nach dem historischen Ereignis des gelungenen Weltrekordversuchs an die Laufcommunity. Nicht anders ging es uns drei Hasen Samstagnachmittag, als wir - beflügelt durch das Weltsportereignis - beim Herbstlauf in Strasshof an der Nordbahn über 10 km starteten. Der Herbstlauf in Strasshof ist für mich ein Fixpunkt, weil es ein sehr schneller Kurs und ein Lauf in familiärer Atmosphäre ist. Letztes Jahr war ich in Graz beim HMT und hatte es – ob der Hitze - ein wenig bereut, daher wurde es heuer wieder Strasshof. Vor dem Start trafen wir noch auf ein paar Läufer der We move Running Community, bei der ich auch schon einige Long Runs absolviert hatte – also waren wieder einmal viele Bekannte am Start.
Für die 10 km hatte ich mir nichts vorgenommen, zu weit bin ich von einem passablen Ergebnis weg um auch nur irgendetwas anderes als flottes Training im Sinn zu haben. Nach den anfänglichen 2- 3 km ging es aber ganz gut, obwohl es leider ein wenig windig, aber immerhin bewölkt war. Ich versuchte ein paar Tempomacher zu finden, was aber nicht wirklich gelang. Dennoch war ich am Ende mit meiner Zeit recht zufrieden – ich schaffte 52:34 - im Vergleich zu Gerasdorf immerhin eine Verbesserung, wenn auch meine schlechteste Strasshof-Zeit. Durch den 4. Platz in der AK musste ich auch nicht auf die Siegerehrung warten.
FB_IMG_1571039144095 IMG-20191012-WA0021 Straßhof 19-1 Straßhof 19-2 jquery html lightboxby VisualLightBox.com v6.1
Meister Johann: Teil 1 und Teil 2

Auch die Challenge hat er perfekt abgebildet.