Home

Seite:

2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001

Bericht:

Simmering  Unterberg Vertical  Katrin Skitourenlauf  Vertical Up WM  Wien Marathon  Mörbischer Lauftag  Rapidlauf  Röcksee-Thriathlon  Nasego Vertical  Brigittenau  Schafberglauf  Großglockner  Bergmeisterschaften  Falsche Hasen Open  5-fach Triathlon  Malonno  Liesinger Bezirkslauf  Gerasdorfer Stadtlauf  Wachau  Poysdorf  Höhenstraßenlauf  Straßhof  Piesting/Wopfing 

Gänserndorfer - Ganslstadtlauf 18.4.

Drei von sechs Falsche Hasen-StarterInnen gewinnen einen Pokal in Gänserndorf, davon zwei für den Sieg!
Bei relativ hohen Temperaturen und ziemlich viel Wind lieferten die Falschen Hasen beeindruckende Leistungen. Wie immer überragend unser Andreas, der mit 15:58 nicht nur eine eine superschnelles Rennen lief, sondern auch überlegen die Gesamtwertung gewann. Ebenfalls sehr schnell und Klassensiegerin Martina, ihr Ehemann Thomas auch nicht schlecht als Dritter in der, wie üblich, sehr stark besetzten Klasse M35. Erwin erreichte den 4. Klassenrang, nur 0,5 s hinter dem 3. Das tolle Mannschaftsergebnis komplettierte Christian. Durch berufsbedingten Trainingsrückstand musste Robert nach einer engagierten ersten Runde aufgeben.
In der Mannschaftswertung erreichen wir erneut den 4. Platz, sind aber wieder beträchtlich näher an die Spitze herangekommen.
Ihr seht, weiterhin tolle Leistungen der Falschen Hasen. Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung beim nächsten Cuplauf in Falkenstein am 1. Mai.
1. Andreas Stitz 15:58
8. Thomas Schönauer 17:29
21. Erwin Hasenleithner 18:34
67. Martina Reinhart-Schönauer 21:31
93. Christian Lechner 22:50

Dank an Gabi fürs Fotografieren (Noch viel mehr Fotos gibt es hier auf der wunderbaren Fotoseite von Johann Newetschny)
Andi und Thomas gleich vorne dabei Andi souverän Thomas auch
Erwin leicht verschwommen Martina sprintet noch einen Gegner nieder die 6 Hasen
Martina hat leicht lachen nach so einer Leistung der Bürgermeister ehrt persönlich
Chitil, Andreas und Thomas nicht 5. sondern doch 4. alle SiegerInnen