Home

Seite:

2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001

Bericht:

Vertical up Hinterstoder  Skibergsteiger - Diashow  Palmanova-Marathon  Linz-Halbmarathon  Wien-Marathon  Brigittenau  Unirun  Salzburg-Marathon  Frauenlauf  Schafberglauf  Triathlon Stubenberg  Unsere Meisterschaft  Katrin Berglauf  Meisterin Sherri  Grossglockner  Loseralmlauf  Berglaufmeisterschaft  Roberts Doppeltriathlon  Malonno  Sommerlaufcup  Kärnten läuft  Kopenhagen HM  Ein Meeting  Wachau  Poysdorfer Winzerlauf  Kahlenberg  Bad Radkersburg  Klosterneuburg  Silvesterlauf  Gesammelte Ergebnisse 

Rekordjagd im Prater 20.9.

Peter Schlagbauer berichtet:
Am Samstag dem 20.9. fand mit der "Rekordjagd 2008" zum dritten mal der von Philip Ofner und Sonja Toda toll organisierte Staffellauf auf der Praterhauptallee statt.
Dabei wurden mehrere Wertungen durchgeführt. Ich hatte die Ehre beim Team "Union Lauftreff Deutsch-Wagram + Lauffreunde" mitlaufen zu können und die 100x1000m-Staffel in Angriff zu nehmen. Günter Pauser hatte frühzeitig begonnen eine starke Staffel zusammenzustellen und diese bereits im Vorfeld durch mehrfache Telefonanrufe zusammenzuhalten und zu koordinieren. Damit war wohl der wesentlichste Beitrag für den Erfolg geleistet. Denn trotz einiger kurzfristiger Absagen gelang es den letztlich 22 startenden Staffelmitgliedern mit einer Durchschnittszeit von rund 3:15 und einer Gesamtzeit von 5:24:47 einen neuen österreichischen Rekord aufzustellen.
Mein Beitrag dazu war sehr bescheiden, blieb ich doch mit einem Schnitt von knapp unter 3:20 sogar knapp über dem Schnitt des alten Rekords. Auch mein schnellster km in der Zeit von 3:12,4 war eher enttäuschend, aber immerhin hab ich mit 6 gelaufenen km meine Funktion als Joker für die ausgefallenen Läufer erfüllt und gemeinsam mit Christoph Sturm am drittmeisten km des Teams absolviert. Christoph war auch mit der Bestzeit von 2:50,5 und einem Schnitt unter 2:58 der schnellste Läufer der gesamten Veranstaltung.
Anbei hab ich Euch den Laufbericht der homepage: www.rekordjagd.at angehängt, der weitere Infos enthält. Die Veranstaltung war sehr toll und ich möchte jedenfalls auch bei der Rekordjagd 2009 am 26.9. dabei sein.



www.rekordjagd.at berichtet:
Fantastische Stimmung bei der Rekordjagd 2008!
Die 16 startenden Teams machten die Rekordjagd 2008 wieder zu einem Lauferlebnis der besonderen Art und die tolle Stimmung ließ 6,5 Stunden lang das schlechte Wetter vergessen.
Das Wetter hätte eindeutig besser sein können - die Stimmung nicht.
Trotz erfrischender Temperaturen haben sich insgesamt 16 Teams auf die Jagd nach neuen Rekorden und persönlichen Bestzeiten gemacht und sind dabei in der Summe über 1000km gelaufen.
Sportlicher Höhepunkt ist der NEUE ÖSTERREICHISCHE REKORD über die Distanz von 100 x 1000m gewesen, den das Team "ULT Deutsch-Wagram + Lauffreunde" in der Zeit von 5:24:57h aufgestellt hat.
Den erbitterten Kampf um Platz zwei hat schließlich das Team "Koma Patienten" (5:54:53h) - mit bloß 41sec. Vorsprung auf das Team "LC Rekordjagd-ineo" (5:55:34h) - für sich entschieden.
Weitere zwei Teams (Renner (6:21:11h), LC Wienerwaldsee (6:24:01h)) haben die 100km ebenfalls in unter 6,5 Stunden " geschafft und reihen sich damit ebenso in die Österreichische 100 x 1000m-Bestenliste ein.
Die 6,5 Stunden-Wertung hat das Team "Fan-O-Mental & Friends" mit 99 gelaufenen Kilometern für sich entschieden und damit die Teams "Pfadfindergruppe 39" (95km), "WG Refugio" (84km) und "smart info sys" (40km) auf die Plätze verwiesen.
Den Schüler-Staffellauf über die Distanz von 30 x 1000m hat wie im Vorjahr das Team des "LC Rekordjagd-Youngstars" mit NEUEM ÖSTERREICHISCHEN REKORD in einer Zeit von 2:10:09h gewonnen.
Auf den zweiten Platz - und damit Sieger des Mädchenlaufes - ist das Team "ULT Deutsch-Wagram - Young Girls" gelaufen, dicht gefolgt von fünf weiteren Nachwuchsstaffeln.
Die Staffel-Ergebnisse (samt Einzelzeiten jedes Läufers) haben wir im Untermenü "Ergebnislisten" zusammengefasst. Im "Läufer-Ranking" ist der Vergleich mit den anderen Teams und den Ergebnissen der Veranstaltungen 2004 und 2007 möglich. mehr: www.rekordjagd.at
Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Ergebnissen, zeigen uns beeindruckkt von Eurer Wetterfestigkeit und freuen uns darauf Euch alle bei der REKORDJAGD 2009 wiederzusehen!